Newsfeeds

Alte Herren – Gelungener Saisonstart 2017/18

Nach einer erfolgreichen Vorbereitung (u.a. Turniersieg in Neuenhaus und Georgsdorf) starteten wir mit einem spektakulären Sieg in die neue Saison.

 

Brandlecht II – Esche                      3:4

Aufstellung:    Schrovenwever, Hoegen, Terwey, Oldekamp, L. Zwafink, Busch, Kerk,
                     Vrielmann, Warmer, Horsink, Hensen

Reserve:         Snieders, Brüna, Hesselink, Onste

Spielverlauf:   1:0      2. Min.
                    1:1      6. Min., Oldekamp
                    2:1    20. Min.
                    2:2    25. Min., Hensen
                    2:3    37. Min., Hesselink
                    3:3    55. Min.
                    3:4    66. Min., Vrielmann

Wechsel:      36. Min., Brüna für Snieders
                    36. Min., Hesselink für Kerk
                    60. Min., Snieders für Warmer

Zu Beginn wurden wir kalt erwischt – 1. Chance, 1. Tor, leider für den Gegner.

In der Folge entwickelte sich ein Spiel, was hin und her ging. Gemäß dem o.g. Spielverlauf wurden die jeweiligen Fehler der Mannschaften sofort bestraft.

Am Ende nahmen wir die 3 Punkte gerne mit nach Hause – durch einen sehenswerten

Distanzschuss von Jens Vrielmann kamen wir zum Schluss zum erhofften Auswärtssieg.

 

Esche – Weiße Elf Noh II     7:0

Aufstellung:     Schrovenwever, J. Zwafink, Terwey, Hoegen, L. Zwafink, Busch, Hensen,
                      Balders, Lefers, Horsink, Berends

Reserve:         Snieders, Brüna, Hesselink, Holthuis

Spielverlauf:   1:0      3. Min., Berends
                    2:0    26. Min., Hesselink
                    3:0    37. Min., Horsink
                    4:0    45. Min., Hensen
                    5:0    55. Min., Balders
                    6:0    61. Min., Berends
                    7:0    67. Min., Lefers

Wechsel:      25. Min., Hesselink für Hoegen
                    48. Min., Holthuis für J. Zwafink
                    48. Min., Snieders für Hensen
                    57. Min., Brüna für Balders

Deutlicher Heimsieg gegen schwache Gegner!

Das Ergebnis hätte deutlicher ausfallen können, vielleicht sogar müssen.

Nach einem verschossenen Elfmeter von Weiße Elf (super Parade von Schrovi – ausgleichende Gerechtigkeit für den geschenkten Elfmeter) beim Stand von 4:0 kam keine Gegenwehr mehr vom Gegner, so dass dieses Ergebnis zu Stande kam. Kleiner Wehrmutstropfen war die Kopfverletzung von Jörg Hoegen, der ausgewechselt werden musste. Aber im Laufe der Woche ging es Jörg dann schon wieder bessern!

Sehenswert war das Tor des Tages – geschossen, nein, gefühlvoll gelupft durch unseren neu 10er Gerd „Hotte“ Horsink.

Im nächsten Saisonspiel geht es gegen unseren Tabellennachbarn aus Neugnadenfeld/Ringe. Vorher steht allerdings die Pokalrunde gegen Neuenhaus an.

Für die Alte Herren

Ludwig Zwafink

Kalender

April 2018
So Mo Di Mi Do Fr Sa
1 2 3 4 5 6 7
8 9 10 11 12 13 14
15 16 17 18 19 20 21
22 23 24 25 26 27 28
29 30 1 2 3 4 5

Nächste Termine

Keine Termine