Newsfeeds

SV Esche I - Suddendorf-Samern I
 
Wir hatten am 31.4. ein wichtiges Heimspiel gegen Susa, die ebenso wie wir noch nicht sicher mit dem Klassenerhalt planen können. Wir wollten unbedingt die 3 Punkte erkämpfen, was wir in der ersten Halbzeit kaum gezeigt haben. Susa hatte den besseren Start und die ersten Torchancen. Diese wurden von Dennis gut vereitelt. Durch eine direkt verwandelte Ecke traf Steffen Wolf zum 1:0. Allerdings nutze der Stürmer von Susa eine zu kurze Rückgabe unserer Verteidigung zum schnellen 1:1 Ausgleich. Durch gutes Pressing am gegnerischen Strafraum, kam Steffen an den Ball und verwandelte mit einem platzierten Schuss kurz vor der Halbzeit zum 2:1.
Nach der Halbzeit waren wir besser im Spiel und hatten Susa anfangs im Griff. Zum Ende hin wurde Susa allerdings wieder stärker, da wir in Strafraumnähe unnötige Fouls gemacht haben. Mit der letzten Aktion des Spiels konnten wir nochmal gefährlich vor dem gegnerischen Tor auftauchen. Durch einen guten Querpass von Timon, musste Philipp nur noch einschieben, um das Spiel mit 3:1 zu entscheiden.

Spielbericht: Hanjo Oude-Wesselink.

 
VFL Weiße Elf II - SV Esche I
 
Nach einem ausgiebigen Frühstück mit der gesamten Mannschaft und den VIP-Fans im Gecco in Nordhorn, wollten wir gestärkt die nächsten drei Punkte einfahren. Heutiger Gegner war der VFL Weiße Elf 2 Nordhorn. Um 14.00 Uhr begann das anfangs ausgeglichene Spiel, dem Manuel Stegink nach tollem Pass von Eule bereits nach 12 Minuten seinen Stempel aufsetzte und das 1:0 erzielte. Wir erarbeiteten uns durch gemeinschaftliches Pressing weitere gute Möglichkeiten, doch scheiterten immer am Nordhorner Torwart. Das zweite Tor war eine Kopie des ersten. Langer Ball von Eule auf Manuel und dieser schloss sicher zur 2:0 Pausenführung ab. Nach der Halbzeitpause kamen auch die Nordhorner wieder gestärkt zurück und erhöhten den Spielstand auf 2:1 . Wo es in anderen Phasen der Saison jezt vielleicht eng geworden wäre, brachte uns das 2:1 heute überhaupt nicht aus dem Konzept. In der 64. Minute wurde Rene Veldhoff für Timon Stegink eingewechselt, da Timon bereits vier gelbe Karten hat und bei der 5. gesperrt wäre. Und Rene brachte sich auch gleich gut ein und hatte direkt eine Großchance. In der 79. Minute zwang Eule den Nordhorner Verteidiger zu einem wunderschönen Eigentor zum 3:1. Schon zwei Minuten später vollendete Rene, nach einem super Angriff durch Philipp und Hans-Martin, zum 4:1. Kurz vor Schluss krönte Manuel dann seine Leistung mit seinem dritten Tor zum 5:1, wobei er heute auch 5 Tore hätte machen können. Alles in allem war das sicherlich die beste Saisonleistung von uns und Trainer, Fans und vor allem die Spieler freuten sich, da man das erste Mal nicht mehr auf einem Abstiegsplatz steht. Jetzt gilt es nachzulegen!
 
Spielbericht: Niclas Terwey.

Kalender

Mai 2018
So Mo Di Mi Do Fr Sa
29 30 1 2 3 4 5
6 7 8 9 10 11 12
13 14 15 16 17 18 19
20 21 22 23 24 25 26
27 28 29 30 31 1 2

Nächste Termine

Keine Termine